Männer auf Touren

 
Home   Programm   Chronik   Bilder   Links
     
 
Programmschema:

Touren finden in der Regel am ersten Wochenende im Monat statt, allerdings kann es Ausnahmen von dieser Regel geben. Bergwandern bildet den Schwerpunkt, Radtouren oder Langlaufen lockern das Programm auf. In der kalten Jahreszeit gibt es hauptsächlich kleine Ausflüge in der Wiener Umgebung, in der warmen Jahreszeit können auch entferntere Ziele und mehrtägige Touren am Programm stehen.

Die Ampel vor dem Termin bezieht sich auf die Wetterabhängigkeit:
rot=abgesagt, gelb=unentschieden, grün=sicher.

Teilnehmer haben den Haftungsausschluss zu beachten.

 

Schnellübersicht:

26. 6. 2021 Hagenbachklamm
4. 7. 2021 Schneeberg Novembergrat
1. 8. 2021 Reisalpe
  weitere Termine


nächste Termine:


Samstag 26. Juni 2021
Hagenbachklamm

2. Seniorenwanderung
Vielfalt beim Wandern Hagenbachklamm – Greifvögel – Kultur
Kurzfakten: Gehzeit ca. 4 Stunden, Länge ca. 14 km, 200 hm

Anreise mit der S40 Richtung St.Pölten. Ticket bitte jeder selbst kaufen.
Abfahrt: 8:39 Franz Josef Bahnhof, 8:41 Spittelau, 8:45 Heiligenstadt, Ankunft 9:09 St. Andrä Wördern.

Vom Bahnhof führt uns unser Weg gerade zur Hagenbachklamm. Auf schattigen Waldwegen entlang des Hagenbaches führt uns der Weg über Stege und Brücken bis zum Ende der Klamm. Am Ende angekommen erleben wir gleich unseren nächsten Höhepunkt. Wir besuchen die größte private Greifvogelstation Europas. Wir können uns einer Führung anschließen oder auch selbstständig die Station besichtigen. Von der Vogelzuchtstation gehen wir nach Hintersdorf, da wir uns nach solch anstrengenden Erlebnissen erstmal richtig stärken müssen. Dazu suchen wir das Gasthaus Strasshofer auf.

Gestärkt setzen wir dann unseren Tagesmarsch weiter fort. Wir gehen in Richtung Maria Gugging. Unterwegs können wir noch mal Andacht halten in der Johanneskapelle. Weiter geht´s - nach ca. einer Stunde Gehzeit erreichen wir dann unser letztes Tagesziel – die Lourdesgrotte.

Nach der Besichtigung der Grotte steigen wir hier auch in den Bus 400 ein und fahren nach Klosterneuburg Kierling und weiter mit dem Zug nach Wien.
Rückfahrt halbstündlich um ´10 und ´40 von der Haltestelle Maria Gugging Lourdesgrotte


Sonntag 4. Juli 2021
Schneeberg Novembergrat

Der Novembergrat ist ein schöner Gratanstieg, der durch spektakuläre Felslandschaften zwischen Krummer Ries und Schneidergraben auf die Hochfläche des Schneebergs führt. Der Steig ist gut markiert und weist einige Kletterstellen (Schwierigkeit I+) auf, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern. Von den Männern auf Touren wurde er bereits 2012 begangen. Gestartet wird an der Talstation des Sessellifts bei Losenheim (860m), von dort führt der Weg zur Bürklehütte und am Nördlichen Grafensteig sehr aussichtsreich an der Breiten und Krummen Ries vorbei zur Sitzstatt (ca. 1320m), wo Pause gemacht werden kann, ehe der Novembergrat in Angriff genommen wird. Eine Einkehr ist im Damböckhaus (1810m) geplant, das etwa um 14:30 erreicht sein wird. Nach einem kleinen Abstecher zum Gipfelkreuz des Waxriegel (1888m) erfolgt der Abstieg über Kaltwassersattel und Schneebergdörfl (Gasthof Zwinz) nach Puchberg. Streckenlänge gesamt 16km, 1050 Höhenmeter, etwa 6½ Stunden Gehzeit.

  • Anreise: Regionalzug nach Puchberg am Schneeberg Abfahrt Wien Hbf. 08:39, Meidling 08:45, Ankunft 10:24
    Bus Abfahrt 10:32, Ankunft Puchberg am Schneeberg Sesselbahn Talstation 10:41
  • Rückfahrt von Puchberg stündlich um x:36 mit Umsteigen in Wr. Neustadt, Fahrzeit bis Wien Hbf. knapp 2 Stunden

Treffpunkt: 08:25 Wien Hauptbahnhof beim Markuslöwen zum Kauf eines Einfach-Raus-Tickets. Keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer, die später einsteigen wollen, können sich bei verbindlicher Anmeldung bis 20 Uhr des Vorabends einen Platz im Gruppenticket reservieren. Treffpunkt im Zug ist der erste Waggon in Fahrtrichtung. Die Tour findet nur bei bei passablen Wetterbedingungen statt. Eine Terminbestätigung gibt es ein paar Tage vor dem Termin auf der Homepage und via Newsletter.


Sonntag 1. August 2020
Reisalpe

Eine Tagestour auf die Reisalpe ist von Wien aus dank komplizierter, aber flotter Verbindungen möglich, sogar ohne besonders früh aufstehen zu müssen. Die geplante Route führt von Furthof (466m) über Schachernwald und Brennalm (988m) auf die Reisalpe (1399m). Ankunft etwa 14:30, Einkehr im Reisalpenschutzhaus. Abstieg wie gekommen nach Furthof oder über die Almerin in das Dürrntal nach Innerfahrafeld (459m). Gesamt 15km, 950 Höhenmeter, 5½ Stunden Gehzeit auf markierten Wanderwegen ohne Schwierigkeiten.

  • Hinfahrt: Cityjet Richtung Amstetten mit Abfahrt Wien Westbahnhof 09:20, Hütteldorf 09:27, Ankunft St. Pölten 09:54. Umsteigen in Zug Richtung Hainfeld Abfahrt 10:05, Ankunft Traisen 10:30. Umsteigen in Zug Richtung Schrambach Abfahrt 10:33, Ankunft Lilienfeld 10:43. Umsteigen in Bus Richtung Kernhof Abfahrt 10:47, Ankunft Furthof Schöntal 11:01.
  • Rückfahrt: Bus Richtung Lilienfeld Abfahrt Furthof Schöntal 18:57, Innerfahrafeld Dürntal 19:00, Ankunft Lilienfeld 19:13. Zug Richtung Hainfeld Abfahrt 19:18, Ankunft Traisen 19:28. Zug Richtung St. Pölten Abfahrt 19:30, Ankunft St. Pölten 19:55. Cityjet Abfahrt 20:06, Ankunft Wien Westbahnhof 20:40.

Treffpunkt: Bahnhof Wien Hütteldorf beim Eingang Hadikgasse 09:15 zum Kauf eines Einfach-Raus-Tickets. Keine Anmeldung erforderlich. Teilnehmer, die am Westbahnhof einsteigen, können sich bei verbindlicher Anmeldung bis 20 Uhr des Vorabends einen Platz im Gruppenticket reservieren. Treffpunkt im Zug ist der erste Waggon in Fahrtrichtung. Die Tour findet nur bei guten Wetterbedingungen statt. Eine Terminbestätigung gibt es ein paar Tage vor dem Termin auf der Homepage und via Newsletter.


Tourenvorschau

5. 9. 2021 Schneealpe
3. 10. 2021 Gahns
7. 11. 2021 Großer Otter
5. 12. 2021 Mariahilfberg und Residenzberg bei Gutenstein


(Änderungen vorbehalten)



 
 

nach oben